Meine Unterseiten

Meine Hobbys

Wunderbare Sonnenaufgänge

sonnenaufgänge.pdf
PDF-Dokument [726.5 KB]

Mamorieren macht aus einfachen Gläsern Kunst

mamorieren.pdf
PDF-Dokument [523.6 KB]

Zauber LED

Motiv-Schmetterling in Acryl

Original

und 3 x mit LED-Hintergrundbeleuchtung

Ein Kalender über Nossen-Augustusberg soll die örtliche Gastronomie unterstützen

augustusberg eine idylle.pdf
PDF-Dokument [601.2 KB]
blumenwelt 21.pdf
PDF-Dokument [575.5 KB]

Acryl-Gieß-Spachteltechnik

Ohne und mit LED-Beleuchtung sowie Details

3 -D -Bilder mit LED-Beleuchtung

LED - praktisch und faszinierend

Porträt - Aquarell - Acryl - Bleistift

Rosen-Aquarell

Sport 

Mit einem Freud vom TSV habe ich ein Spendenfußballspiel organisert und mitgespielt bis zur Muskelzerrung.Anschließend wurde im "Odysseus" gefeiert.

Auch als Bauchmuskeltrainer habe ich mich beim TSV betätigt.Es hat Spaß gemacht mit den vielen tollen Frauen.

Entspannungsübungen tun gut

Eine Radtour an der Elbe mit Freuden ist super.

Rafting mit Freuden im Kanupark Markkleeberg ist ein Wahnsinnserlebnis

Es gibt nichts schöneres als Fliegen. Gern wäre ich Pilot geworden. Leider fehlte mir die Gesundheits Note 1.

Unvergesslich auf Leipzigs Wasserstraßen mit dem Leipzig Boot. Heute würde jeder sagen Klimaboot

Ein großen Lob dem Verein Romanusbad Siebenlehn.Hier macht das Schwimmen spaß ( 70x250 m - 2019)

Mein Segelflug

Meine Fahrt mit dem Ballon Ottofant in New Mexiko

Teil 2

Schade, dass mein AKKU nicht ausreichte. So konnte ich nicht die spektakuläre Landung auf einem Golfplatz filmen. Wir verursachten helle Aufregung als der Korb auf dem Golfplatzrasen lang schleifte.Zum Unglück verletzte sich auch noch eine junge Frau beim Ausstieg aus dem schrägen Korb ( Arm gebrochen).

Literatur - Bücher

Im Andenken an meinen Schwiegervater hier sein zeichnerisches und literarisches Können,veröffentlicht mit meiner Unterstützung. 1 Probe - Heft als PDF

Multimedia

Video zeigt Auszüge aus der CD- Liebenswertes Meißen 

Fotografieren mit dem Ziel mit einem Klick das beste Motiv zu einzufangen

Ein Dombesuch in Freiberg ist ein Erlebnis verbunden mit einem Besuch im Ratskeller und im historischen Restaurant Schwanenschlößchen direkt am Wasser.

Obermeisa ist schön

Wer gerrn durch den Wald spazieren geht, Pilzfan ist, gutes Essen liebt, Kinder hat, die Freude an Tieren haben, für den ist die Margarethenmühle ein tolles Ausflugsziel sowohl im Biergarten als auch in der gemütlichen Bauernstube.

Postkarten aus Meißen 

Markkleeberg

Völkerschlacht

Musik

Anläßlich meines Geburtstages 2016 habe ich das Lied "Sommerwein" im Cafe am Markkleeberger See mit einer reizenden Sängerin meinen Freunden vorgesungen. Da ich nicht textsicher war, habe ich die Texte am Weinglas angebracht. Es hat mir viel Spaß bereitet. Wer das Video sehen will bitte melden. Es wird per E-Mail zugesandt.

Mitwirkung an Kunstobjekten

Eine tolle Bereicherung war für mich die Mitwirkung bei der Schaffung von Figuren .....aus Zement - Sand und Textilien sehen Sie selbst.

Der Kunstwinkel in Markkleeberg wurde gesponsert

Guten Tag

aus dem Home Office in Meißen

1990-2021 Leistungen des Planungsbüros für Energie und Umwelt

Lob von den Kunden

übersicht-15-07-21.pdf
PDF-Dokument [65.9 KB]
ausbildung.pdf
PDF-Dokument [216.7 KB]
meilensteine in der DDR.pdf
PDF-Dokument [345.0 KB]
großkesselanlagen.pdf
PDF-Dokument [3.8 MB]
schwimmhallen.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
sporthallen.pdf
PDF-Dokument [5.1 MB]
schulen und kitas.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]
hotels-bhkw-optimierung.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]
fernwärme-9 mw.pdf
PDF-Dokument [911.9 KB]
fernwärmenetz-wohngebiet.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
fernwärme-u-station-netz-7 mw.pdf
PDF-Dokument [262.0 KB]
fernwärme-weitere referenzen.pdf
PDF-Dokument [17.8 KB]
wärmepumpenanlagen.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]
machbarkeitsstudien-pv-anlagen.pdf
PDF-Dokument [685.5 KB]
biomassekesselhäuser 1-3 mw.pdf
PDF-Dokument [551.5 KB]
optimierung einrohrheizung.pdf
PDF-Dokument [579.2 KB]
optimierung-ärztehäuser.pdf
PDF-Dokument [193.6 KB]
Weitere Vorhaben.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]
vor-ort-kfw-bafa-beratungen.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
FE-Tätigkeit.pdf
PDF-Dokument [3.8 MB]
patente nach 1990.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

Innovationen-Neue Ideen

Am Beispiel eines konkreten Objektes wurde der Einsatz einer

DUO-HYBRID-Lösung* in einem Zweifamilienhaus zwecks Optimierung einer vorhandenen Erdgasheizung hinsichtlich Hersteller, technische Lösung, Kosten, Förderung und Einsparung untersucht. 

*

www.duo-hybrid.de

Untersuchung möglicher Hybrid-Lösungen bei der Modernisierung von Heizzentralen mit Erdgas-Kesselanlagen

Ziel der Untersuchung war festzustellen, ob es möglich ist durch eine Hybridlösung, die durch die BAFA gefördert wird, eine wirtschaftliche Lösung gegenüber dem vorgesehenen Ersatz eines NT- Erdgaskessels durch einen Brennwertkessel zu erzielen.

Erkenntnisse aus der Untersuchung zum Einsatz einer PV-Anlage in Verbindung mit der vorhandenen in Verbindung mit einer Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Tiefenbohrung

muster-wp-pv-22-02-2022.pdf
PDF-Dokument [377.1 KB]

ERIFOL-SYSTEM

Ich ziehe den Hut vor Dr. Horn *, der  in meinen Workshops  des Clusterteams für erneuerbare Energien und Energieeffizienz der Stadt Leipzig, das ERIFOL®-System – ein leistungsfähiges Energiekonzept für Wohn- und Nichtwohngebäude schon vor Jahren vorgestellt hatte.

Ich unterstütze diese energieeffiziente Lösung nachdem ich persönlich  Referenzobjekte in Freiberg und Köhra besichtigt und ausgewertet habe.

Siehe auch den gemeinsamen Beitrag.

Welchen Stand dieses Verfahren, entwickelt von einem Team aus Fachleuten der Bereiche Hochbau, HLS-Planung, Bauphysik und Energieberatung erreicht hat, wird in der IR-Broschüre deutlich sichtbar.

*Ing.-Büro Dr. W. Horn 

Gartenstraße 48 04683 Köhra 

+49 34293 471406 

info@alphara.de 

 
2021-IR-Broschur-Erifol.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

 

 

Die Stadtentwicklungs -und Stadterneuerungsgesellschaft Meißen mbH SEEG

hat 2001 den DW-Zukunftspreis der Immoblienwirtschaft erhalten.

 

Ich konnte mich persönlich von der innovativen Wohnanlage in Meißen überzeugen.

 

Ein Auszug aus der anläßlich einer Präsentation vor Ort übergebenen Dokumentation

Wohnen 4.0 ist als PDF beigefügt.

 

Das Mehrgenerationenhaus versorgt sich selbst mit Wärme und Strom. Zum Einsatz kommen Geothermie, Photovoltaik und Wärmepumpen.

 

Eine moderate Energiepauschale für privaten Strom, Gemeinschaftstrom, Heizwärme und Warmwasser.

Das macht den sonst erforderlichen Energiemeßdienst überflüssig.

 

www.seeg-meissen.de

wohnen 4-0-seeg-meißen.pdf
PDF-Dokument [667.4 KB]

Arbeitsberatung auf der Markkleeberg mitten auf dem Markkleeberger See

Jetzt erst recht nachdenken und die Heizung 

für bestehende Kesselanlagen, 

durch den hydraulischen Abgleich und Verbesserung der 

Kesselregelung für Bestandsanlagen optimieren.

mgt-siedlerstraße.pdf
PDF-Dokument [786.4 KB]

Wer möchte seine Heizölkosten senken?

 

Ich verschenke diesen „Oilminer“ 

des VWL Umweltcentrum für Haustechnik GmbH,

der die Brennerlaufzeiten elektronisch optimiert.

 

Je Größer der Kesselwasserinhalt 

min. 40 ltr. besser 80 ltr. 

um so größer der Spareffekt.

 

Wer möchte das ausprobieren?

 

Verfahrensweise:

 

Feststellung der Brennertaktung in 10 Minuten ohne Optimierer

Feststellung der Brennertaktung in 10 Minuten mit    Optimierer.

 

Mein gekühlter PV-Kollektor war der Zeit vier Jahre voraus!

Praxisbeispiel:

Einsatz einer Pellet‐Heizungsanlage in einem Einfamilienhaus zur Ablösung von Heizöl

Eine interessante Aufgabe ist zu untersuchen, welche Lösungen sind für den Austausch von vorhandenen Ölkesselanlagen für Eigenheime geeignet?

Am Beispiel eines konkreten Objektes wurde der Einsatz einer Pellet‐Heizungsanlage der Fa. ETA hinsichtlich Hersteller, technische Lösung, Kosten, Förderung und Einsparung untersucht.

 

Einsatz der Thermografie beim hydraulischen Abgleich von manuellen Sanitär-Armaturen

Neue Idee in der Kälte geboren bei Heizungsausfall-

Erste Hilfe durch den Assistenten für Heizungsservice

Weltneuheit-Autarke Pasisvhaus-Kuppel-für Kohle-Strukturgebiete-abgelehnt-Einspruch!

autarke-passivhaus-kuppel.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]

Kombination Thermografie und U-Wert-Berechnung

                       Das Ehrenmitglied ist noch aktiv

     

autarke-passivhaus-kuppel.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
anlage 1-1-Gesamtkonzept.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
leitstelle klimaschutz.pdf
PDF-Dokument [201.6 KB]

Fachbeiträge 

So sparen Sie besser!

Effizient Energie und Wärme sparen? Energie-Experte Lothar Lindner zeigt mit drei Tipps, wie es gehen kann. Er weiß aus eigener Erfahrung: „Intelligentes Heizen lohnt sich!“

 

Was verbrauche ich – und warum?
Als erstes sollten Sie Ihre letzte Heizkostenabrechnung genau unter die Lupe nehmen und den monatlichen Verbrauch vergleichen. Liegt er bei über einem Euro pro Quadratmeter, wenden Sie sich direkt an Ihren Vermieter und sprechen Sie mit ihm über eine Heizkostenoptimierung, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefördert wird.

  

Optimale Einstellung, maximale Ersparnis

Führen Sie außerdem einen hydraulischen Abgleich durch. Mit diesem besonders wirksamen Verfahren können Sie Ihre Heizungsanlage optimieren. Dabei werden von einem Fachmann die Wassermengen für die Thermostatventile sowie die Einstellung dieser Werte an jedem Heizkörperventileinsatz exakt ermittelt.

 

Frische Luft für den Raum

Auch das richtige Lüften sollte gelernt sein. Zum Beispiel entweicht bei dauerhaft gekippten Fenstern oftmals viel Energie, während sich zugleich Schimmel bilden kann, weil die angrenzenden Wände auskühlen. In den Wintermonaten sollten Sie Fenster mehrmals pro Tag bis zu sechs Minuten weit öffnen. Tipp: mit preiswerten Messgeräten können Sie die Raumtemperatur dauerhaft kontrollieren. 

 

 

 

Die Aufgabe bestand darin für einen Vermieter

einer Industriehalle mit ca. 8.000 m2

ein modulares wirtschaftliches Heizungssystem

zu entwickeln, das entsprechend dem Stand

der Vermietung schrittweise ausgebaut werden kann.

 

Die Lösung

Einsatz von ETAback Rezirkulations - Dunkelstrahlern

mit Brennwertnutzung zur Frischluftvorwärmung

der Firma ETA-Part.

Ergebnis 30 % Energieeinsparung.

 

Gelungene Umsetzung einer Idee. Vom Dach einer PV-Versuchsanlage auf dem Dach eines Lehmbackofens auf das Dach eines Camping-Mobiles

PV -Versuchsanlage - Was bringt eine Abwärmenutzung mittels Kapillarrohrmatten unter einem Flachdach-PV-Modul ? 

MGT0219-PB-Lindner.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]

Neu - Entleerung von Fernwärmeleitungen ohne Strom - automatische Einhaltung der Entleerungstemperatur von 35 °C - keine Geräusche- Entleerung deshalb nachts möglich-kein Straßenverkehr stört -umweltgerecht für das Klima im Abwasserkanal

Partner

Erfolgreiche Fortsetzung des Initial-Seminar für Energieberatung in Thessaloniki nach dem Muster der BAFA-Energieberatung Mittelstand in Deutschland als Start- Event für ein EU-Programm "Praktikum für Energieberater" für Absolventen von Universitäten und Hochschulen in Griechenland. 

Initialseminar.pdf
PDF-Dokument [332.7 KB]

Initial-Seminar für Energieberatung in Thessaloniki nach dem Muster der BAFA-Energieberatung  Mittelstand in Deutschland als Start- Event für ein EU-Programm "Praktikum für Energieberater"  für Absolventen von Universitäten und Hochschulen in Griechenland. Idee Clusterteam für Energieeffizienz der Stadt Leipzig - Lothar Lindner

Ziel:

Eröffnung von Perspektiven für die studierende Jugend, Senkung der Arbeitslosigkeit,

Verbesserung der Energieeffizienz der Wirtschaft und des Klimaschutzes.

Besonderer Dank gilt Herrn Tsakalidis von der TANZ-ZENTRALE Leipzig, der als erstes Unternehmen von der Idee begeistert war und die  Energieberatung Mittelstand beauftragte und damit die Initialzündung ermöglichte.

Das Seminar Praktikum für Energieberater in Thessaloniki bei der DGV war ein großer Erfolg.

Danke der DGV , dem Hotel Astoria und Frau Carla Baer Manolopoulou - Public Relation Städtepartnerschaftsverein Leipzig Thessalonki e.V. für die Organisation der gelungenen Veranstaltung mit den hochrangigen Gästen,

wie dem Leiter der Geschäftsstelle Nordgriechenland der AHK Herrn Matthias Hoffmann...

Pressemitteilung

presse.pdf
PDF-Dokument [427.3 KB]
LINITHERM-Dämmsysteme.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]
Wohnungslüftung.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Kalte Netze.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]

Auch mit geringen Kosten können Energieeinsparungen von 20 bis 35 % ereicht werden

Hier gehts zum Beitrag "Autarke Wärme-und Stromversorgung im ländlichen Bereich am Beispiel eines Dreiseitenhofes"

Seit 2010 - 2021 wurden über 500 Inspektionen von Heizzentralen von 20 kW bis 2,5 MW mit Modernisierungskonzepten durchgeführt

Wir sind Spezialisten für hydraulischen Abgleich